Fortbildungsinitiative 2022

 

Fortbildungsinitiative 2022 – Huftechnik geklebt und genagelt

Wir starten Anfang Februar eine Modulreihe in Sachen Huftechnik für alle, die sich in diesem Bereich fortbilden möchten.

Die Fortbildung eignet sich für alle, die bereits über Erfahrung in der Barhufpflege verfügen und sich im Bereich geklebter und genagelter Hufschutz weiterbilden möchten. In Zusammenarbeit mit Pascal Komischke (staatl. gepr. und anerkannter Hufbeschlagschmied und professioneller Duploanwender) bieten wir eine neutrale, unabhängige Ergänzung der bestehenden Ausbildungen in Deutschland an. Das Besondere ist, dass man hier nicht an ein Ausbildungsinstitut gebunden ist. Die Prüfung zum/zur Huftechniker/in kann, auf freiwilliger Basis, vor einer unabhängigen Prüfungskommission extern abgelegt werden.

Die einzelnen Module können unabhängig voneinander, je nach Wissenstand, gebucht werden. Wir möchten jeden einzelnen nach individuellen Kenntnissen und Prioritäten fördern und begleiten um die nötige Unterstützung zu bieten permanenten Hufschutz und therapeutische Maßnahmen sicher und gut ans Pferd zu bringen. Zur Prüfungsvorbereitung können wir ebenfalls Onlinekurse für die Theorie anbieten, sollte dies gewünscht werden. Es wird für jedes Modul ein ausführliches Handout geben. An den Praxiswochenenden, die zwischen den Modulen liegen, kann das Erlernte unter Anleitung geübt und vertieft werden. Ganz wie in der Ausbildung im Handwerk üblich: Erklärung – Demonstration- Übung liegt der Fokus auf der praktischen Arbeit am Pferd. Deshalb bieten wir zusätzlich Mitfahrtage an, die individuell gebucht werden können.

Die Kosten pro Modul belaufen sich auf ca. 300,- je nach Teilnehmerzahl.

Der Standort der Module wird in Rheinland-Pfalz und Hessen sein. Es ist unbedingt erforderlich frühzeitig Interesse zu bekunden und sich anzumelden, da wir hier in kleinen Gruppen arbeiten möchten.

Modul 1: 5./6.2.2022 Theorie und Praxis Schwerpunkt Duplobeschlag
Einführung: Hufbeschlag, Beschlag-, Material- und Werkzeugkunde, Hufzubereitung, anpassen und aufnageln von verschiedenen Duplobeschlägen, vernieten, Beschlagabnahme

Veranstaltungsort: 56379 Steinsberg

  • Modul 2: 30.4./1.5.2022
  • Modul 3: 25./26.6.2022
  • Modul 4: 20./21.8.2022
  • Modul 5: 17./18.9.2022

Inhalte:
unterschiedliche Kunststoff- und Aluminiumbeschläge, Besonderheiten bei der Verarbeitung, Anpassung in Abhängigkeit von Hufform, Stellung, Nutzung und Laufverhalten, Arbeit am Amboss, therapeutischer und orthopädischer Hufbeschlag, unterschiedliche Nageltypen, Nagelbereich, Nageltechnik, Aufnageln, Einsatz von Sohleneinlagen, Hufgrip, Keilen, Polsterungen, Gleitschutzarten wie Hartmetallstiften oder Stollen, Einsatz von Stegbeschlägen, orthopädische Beschläge aus innovativem Material, Klebetechniken, Anwendung und Anbringung von Kunsthorn zur Hufwandrekonstruktion und Stellungskorrektur usw. Die weiteren Kurse sind in Planung und werden auf die Teilnehmer abgestimmt.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner